Medizinischer Werdegang



ab 01.06.2017
Belegarzt integrale Orthopädie Tellklinik AG, Ibach

2013 bis 2018
Oberarzt Orthopädie/Schmerztherapie Aeskulap-Klinik in Brunnen (seit 2015 Seeklinik Brunnen)

2010 bis 2013
Oberarzt Orthopädie und Chefarztvertretung in der Rehaklinik „ Malchower See“ und Selbständigkeit orthopädische Privatpraxis

 

2003 bis 2008
Assistenzarzt der orthopädischen Klinik I  Klinikum Neubrandenburg


2007 Facharztabschluss für Orthopädie

2002 bis 2003
Assistenzarzt  Kinderchirurgie im Städtischen Krankenhaus Wismar

 

2002
Chirurgie im DRK Krankenhaus Teterow

Dissertation zum Doktor der Medizin, Thema: Veränderung der Lymphozytenproliferation nach Flügen ohne Adaptation mit und ohne Zeitzonensprüngen

2001
Stationsarzt Orthopädie in der Rehaklinik  „Malchower See“

2000
Assistenzarzt auf der chirurgischen Intensivstation Uniklinik Rostock

 

1998  
Arzt im Praktikum an der Orthopädischen Universitätsklinik Rostock Approbation als Arzt

 

1997
Unterassistent im Kantonspital Basel-Stadt Chirurgie/Orthopädie

1997 bis 1998  
Universität Rostock

1990 bis 1997
Medizinstudium an der Johannes Gutenberg Universität Mainz





Fachkunde/Spezialgebiete:

 

  • Diplom Neuraltherapie der DGfAN
  • Manuelle Therapie ( Chirotherapie) mit Weiterbildungsdiplom der SAMM
  • Craniosacrale Osteopathie
  • Diplomarbeit: „Craniosacrale Osteopathie bei Schlafstörungen“

 

  • Zusatzbezeichnung „Physikalische Therapie“(D)
  • Fachkunde „Rettungsdienst“ (Notarzt) (D)
  • Fachkunde „Ultraschalldiagnostik Bewegungsorgane“ (D)
  • Fachkunde „Strahlenschutz nach Röntgenverordnung“ für Röntgendiagnostik des gesamten Skelettes , Anerkennung Bundesamt für Gesundheit (CH) am 30.10.2014
  • Berufsausübungsbewilligung Kanton Schwyz für „Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates“

 

 

Mitgliedschaft:

 

  • Schweizerische Ärztegesellschaft für Manuelle Medizin (SAMM)
  • Schweizerische Ärztegesellschaft für Neuraltherapie (SANTH)

 

 

Zusatzausbildungen:

 

  • NIS Master – Neurologisches Integrationssystem
  • Fasziendistorsionsmodell nach Stephen Typaldos D.O. (FDM)
  • Blutegeltherapie
  • Mesotherapie
  • Holographische Frequenztherapie (Naturschalltherapie)
  • Zertifikat für Lüscher-Color-Diagnostik